Portobello - Das vegane Brötchen von Nordsee

Portobello Brötchen Nordsee Vegan

Ich konnte der Nachricht gar nicht glauben - Sogar Nordsee bieten jetzt eine vegane Alternative an.

Beschreibung: "Ein schmackhafter Portobello Pilz wird mit hochwertigem Walnusspesto und fruchtiger Tomaten-Paprika Salsa im dunklen Knusper-Brötchen serviert."



Mit 421 kcal hat er knapp 180 kcal mehr als der "Bremer", der für mich immer der Standartsnack bei Nordsee war. Beide sind in etwa in der selben Größe. Immerhin ißt man hier gesünder als bei div. Fastfoodketten.

Was ist überhaupt ein Portobello?
Er gehört zu den Champignons und ist ca. 12cm groß, sodass man ihn perfekt als Burgerpattie verwenden kann. Oft werden sie als "fleischig" bezeichnet, weshalb es schon ausreicht ihn zu braten oder zu panieren, um eine leckere Alternative zum herkömmlichen Burger zu erhalten.

Portobello Brötchen Nordsee Vegan

Das Aussehen des Brötchens finde ich sehr ansprechend. Rucola, Saucen, der Pilz und auch das knusprige Brötchen wirken sehr frisch.
Er duftet herrlich und macht Vorfreue auf die Verkostung.
Spätestens jetzt vergisst man, dass auf dem Brötchen ein ganzer Pilz liegt; Geschmack und Konsistenz ähneln einem fleischigen Burgerpattie. Durch die leckeren Gewürze und Zutaten bekommt man hier ein unvergleichliches Geschmackserlebnis geboten. Ich kann nur empfehlen ihn zu probieren, denn es ist einfach etwas neues, das man mit keinem anderen Brötchen oder Burger vergleichen kann.

Ich esse nichts in Restaurants, die sonst nur Fleisch anbieten.
Dann tu' es nicht.

Nordsee müssen den "Trend" nicht mitgehen und auch vegane Alternativen anbieten.
Tun sie aber, und ich bin ihnen sehr dankbar.

Nur Geldmacherei.
Vielleicht, aber warum sollten sie ihre Produkte auch verschenken?

Wenn ich nach Nordsee gehe, will ich auch Fisch.
Dann iß doch bitte Fisch, die Auswahl ist doch riesig.

Der sieht aber gar nicht lecker und wie Fisch aus.
Dann schau weg, ich finde ihn sehr lecker. Und warum soll er auch wie Fisch aussehen? Wenn ich Fisch haben wollen würde, würde ich Fisch essen. Aber das werde ich nicht, also kann mein Wunsch nach Fisch ja nicht so groß sein.

Ich bleib bei Fisch/Fleisch, und werde niemals Veganer, deshalb esse ich ihn nicht.
Du meinst, dieses Brötchen hat Zauberkräfte und sobald du reinbeißt, darfst du nie wieder Fleisch essen? Okay, dann bleibt mehr für mich übrig :)

Ein Pilz kann nicht nach Fisch schmecken./ Hört auf, Fleisch "nachzubauen".
Und das ist auch gut so. Ich habe schon vegane Alternativen an meine Eltern weiter gegeben, weil sie mir zu sehr nach Fleisch schmeckten. Hier geht es um ein Brötchen mit einem Pilz und nicht um einen Pilz, der sich sein Leben lang gewünscht hat, ein Fisch zu werden.

Fazit: Ich bin Nordsee sehr dankbar für den Portobello. Er schmeckt fantastisch und bietet eine tolle Alternative für zwischendurch. Ich habe Hoffnung, dass noch mehr vegane Snacks angeboten werden, Nordsee geht ja ganz offen mit Kritik und auch Wünschen um.
Ihr seid super!


Kommentare