Test: Dr. Oetker Veggie Pizza

Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung



An drei unterschiedlichen Tagen habe ich die neuen Veggie Pizzen von Dr. Oetker probiert. Eigentlich bin ich kein Fan von Fertiggerichten und schon gar nicht von Tiefkühlpizza, aber alles was neu ist, wird auch getestet.

Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Ich beginne mit: Die Herzhafte.
- mit vegetarischen Filetstücken, roten Zwiebeln, Parika & Jalapeño-Schmand-Crème.

0% Fleisch, 100% Geschmack!

Vegetarisch genießen auf moderne Art:
Herzhafte vegetarische Filetstücke auf Weizenbasis harmonieren mit grünen Paprikastücken und roten Zwiebeln sowie einer pikanten Jalapeño-Schmand-Crème. Leckerer Mozzarella und Edamer drüfen auf dem besonders knusprigen Boden natürlich ebenso wenig fehlen wie die aromatische Tomatensauce. Bewusst ohne Fleisch, aber mit dem Wichtigsten für alle Pizza-Fans:
dem vollen Geschmack.
Der neue Veggie Pizza-Genuss von Dr. Oetker.

Zutaten:
Weizenmehl, passierte Tomaten, Käse (schnittfester Mozzarella, Edamer), vegetarischer Fleischersatz (Wasser, texturiertes Weizeneiweiss (Weißeneiweiss, Weizenmehl), Rapsöl, Salz, Gewürze, Dextrose, Farbstoff (Paprikaextrakt), Wasser, zerkleinerte eingelegte Jalapeños (Jalapeños, Wasser, Branntweinessig, Salz), Chilischoten, Salz, modifizierte Stärke, Zucker, Knoblauch,Rapsöl, Zitronensaft, Paprika, Chiliextrakt, Tomatenmark), Zwiebeln, Gemüsepaprika, Palmfett, Wasser, Backhefe, Salz, Zucker, Olivenöl natriv extra, Rapsöl, Reisflockengrieß, modifizierte Stärke, Kokosfett, Säurregulatoren (Calciumphosphate, Calciumcitrate), Backtriebsmittel (Natriumhydrogencarbonat), Knoblauch, Pfeffer, Milcheiweiss, Oregano, Ingwer, Gerstenmalzextrakt, Aroma,

Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung



Mein Eindruck:
Zunächst sieht sie für eine Tiefkühlpizza richtig hübsch aus, durch die kleinen Stückchen wirkt sie nicht überladen, Käse und Zutaten stehen in einem guten Verhältnis. Der Boden ist zwischen 0,7 und 1,5cm hochgegangen und was die meisten wohl freut: der Rand ist ziemlich schmal, gerade noch so, dass man sie gut halten kann.
Die Paprikastückchen sind am Ende der Backzeit nicht ganz weich, haben sogar noch etwas Biss, abgerundet wird dies durch die Schmand-Crème und den Käse, der gut verläuft.
Der Boden hingegen ist "außen knusprig" und "innen fluffig", aber nicht durchgeweicht durch die Zutaten. Ich esse selten TK-Pizza, aber wenn, habe ich noch nie einen so tollen Boden gehabt. Sogar der Rand ist nicht zu trocken.
Mein Gedanke war: Werden die vegetarischen Filetstücke so gut gewürzt sein, dass sie geschmacklich gegen die Jalapeños ankommen?  Ja, das werden sie. man kann ALLE Zutaten gut herausschmecken, keine ist zu dominant. Für Menschen wie mich, die jeden Tag scharf essen, ist sie ziemlich mild, allen anderen empfehle ich ein Glas (Soja)milch bereitzustellen :)






Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Weiter geht es mit Die Zarte

-mit vegetarischen Filetstreifen, Blattspinat, Tomaten & Basilikum-Ram-Crème

0% Fleisch, 100% Geschmack!
Vegetarisch genießen auf moderne Art:
Zarte vegetarische Filetstreifen auf Basis von Weizen, Erbsen und Hühnerei harmonieren mit Blattspinat und Tomaten sowie einer Basilikum-Rahm,Crème. Leckerer Mozzarella und Edamer dürfen auf dem besonders knusprigen Boden natürlich auch nicht fehlen.
Bewusst ohne Fleisch, aber mit dem Wichtigsten für alle Pizza-Fans:
dem vollen Geschmack.
Der neue Veggie Pizza-genuss von Dr. Oetker.

Zutaten:
Weizenmehl, passierte Tomaten, Käse (schnittfester Mozzarella, Edamer), vegetarischer Fleischersatz (Wasser, Sonnenblumenöl, Pflanzeneiweiß (Weizengluten, Erbseneiweiß), Hühnereiweiß, Kartoffelstärke, Weizenstärke, Aroma, (enthält Ei), Kräuter, Gewürze, verdickungsmittel (Carrageen, verarbeitete Eucheuma-Algen), Salz, Weißenemhl), Basilikum-Rahm-Creme (Sauerrahm, Sojasauce,(Wasser, Sojabohnen, Salz, Weizenmehl), Basilikum, Gewürze, Zucker, Salz, modifizierte Stärke), Reisflockengrieß, modifizierte Stärke, Kokosfett, Säureregulatoren (Calciumphosphate, Calciumcitrate), Backtriebsmittel (Natriumhydrogencarbonat), Gewürze, Milcheiweiss, Knboblauch, Oregano, Gerstenmalzextrakt.

Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Mein Eindruck:
Auch hier ist der Rand wieder sehr schmal, der Boden ist schön aufgegangen, innen fluffig und außen Knusprig.
Diese Sorte schmeckt besonders leicht Spinat, der eher stopft, ist nur sehr wenig auf der Pizza, jedoch genug, um ihn herauszuschmecken.
Tomate, Basilikum und "Hähnchen" passen sehr gut zusammen. Diese Filetstreifen werden etwas trockener als die der Herzhaften. Etwas mehr Würze hätte mich persönlich  gefreut. Außerdem stört mich das Ei, ich finde es mehr oder weniger sinnlos enthalten. Da mein Blog ja unter dem Motto "vegetarisch und ohne Ei" steht, muss ich leider Punkte abziehen.






Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Und es folgt Die Würzige

-mit vegetarischem Hack, Paprika, Mais & Chili-Tomaten-Sauce

0% Fleisch, 100% Geschmack!
Vegetarisch genießen auf moderne Art:
Würziges vegetarisches Hack auf Weizenbasis wird - gemischt mit roten und grünen Paprikastücken sowie Mais und Chili-Tomaten-Sauce - zu einer Bolognese der besonderen Art. Leckerer Mozzarella und Edamer dürfen auf dem besonders knusprigen Boden natürlich auch nicht fehlen.
Bewusst ohne Fleisch, aber mit dem Wichtigsten für alle Pizza-Fans:
dem vollen Geschmack.
Der neue Veggie Pizza-genuss von Dr. Oetker.

Zutaten:
Weizenmehl, Chili-Tomaten-Sauce (passierte Tomaten, Rapsöl, Zucker, Sojasauce (Wasser, Sojabohnen, Salz, Weizenmehl), Salz, modifizierte Stärke, Gewürze, Chilischoten, Knoblauch, Chiliextrakt, Zitronensaft, Käse (schnittfester Mozzarella, Edamer), vegetarischer Fleischersatz (Wasser, Weizenweiweiss, Tomatensauce, Rapsöl, Salz, Palmfett, Mais, Backhefe, Salz, Wasser, Rapsöl, Reisflockengrieß, Kokosfett, Petersilie, Säureregulatoren (Calciumphosphate, Calciumcitrate), Backtriebmittel (Natriumhydrogencarbonat), Milcheiweiss, Gerstelmalzextrakt, Aroma

Dr Oetker, Veggie Pizza, Die Zarte, Die Herzhafte, Die Würzige, Testbericht, Test, Zutaten, Empfehlung


Mein Eindruck:
Über Rand und Boden kann ich mich nur wiederholen: Der Rand ist schmal aber sehr lecker zu essen, nicht zu trocken und der Boden ist hoch, innen fluffig und außen Knusprig.
Vom Äußeren her kann man diese Bolognese kaum von fleischhaltiger unterscheiden, auch der Geruch ist sehr würzig, für Vegetarier aber immer noch angenehm.
Das wichtigste, der Geschmack: Diese Pizza ist sehr würzig aber bei weitem nicht so scharf wie Die Herzhafte. Die kleinen Paprikastücke und der Mais geben dem Ganzen einen besonderen Pfiff.



- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Preisleistungsverhältnis:
Für 3,29€ findet man diese drei Sorten Bei Edeka, Rewe und Real. Somit liegt sie zwischen der guten Mittelklasse und den teureren Produkten. Da man aber hier etwas neues hat, das es zuvor auf keinen anderen Tiefkühlpizzen gab, finde ich, dass das Preisleistungsverältnis immer noch sehr gut ist.


Fazit: Endlich nicht mehr nur Quattro Formaggi, Spinaci oder Funghi! 3 leckere Pizzen, die obwohl ich TKpizzen eher liegen lasse, super gut schmecken!
Nur warum musste Die Zarte mit Ei sein? Ich habe sie auch geholt, damit ich die Reihe komplett vorstellen kann, dennoch bleibt mein Blog eifrei!
Um richtig gute Bewertungen zu geben, ist mir immer noch zu viel Chemie und andere Zutaten vorhanden, die nicht sein müssen, deshalb bleibe ich natürlich bei meinen eigenen Rezepten oder beim Pizzamann von nebenan. Jedoch für alle Tiefkühlpizzaliebhaber: schlagt zu :)





Kommentare:

  1. Huhuu :)

    Ich bin zwar kein Vegetarier aber die Pizzen sehen echt lecker aus vor allem die würzige :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Guten Tag :)
    Ich muss gestehen, die Pizzen sprechen mich leider nict an. Optisch wie auch von den Zutaten her, läuft mir nicht das Wasser im Mund zusammen. Da greife ich lieber zu den Zutaten und mache sie mir selbst. Aber einen tollen und ausführlichen Bericht hast du geschrieben.

    MfG Wurm200
    http://wurm200.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

:*