Kidneyburger (vegan)






1) Das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe unterrühren.

2) Die restlichen Zutaten für die Burgerbrötchen hinzugeben und zu einem festen Teig kneten.

3) Eine Stunde gehen lassen, dann zu ca. 8 Burgerbrötchen formen und eine weitere Stunde gehen lassen.

4) Den Ofen auf 200°C vorheizen und die Burgerbrötchen 15-20 Minuten backen lassen.

5) Die Kidneybohnen abtropfen lassen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit dem Mehl zu einem Teig kneten.

6) Zwiebel, Knoblauch und Petersilie klein hacken und hinzugeben.

7) Mit dem Tomatenmark, etwas Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

8) Kurz in den Haferflocken wenden und von beiden Seiten durchbraten. Langsam, da sie schnell zerfallen.

9) Den Burger belegen und anrichten. Z.B. mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Salat, Chilisauce, Ketchup, Senf
Burgerbrötchen:
500g Mehl
1 Trockenhefe
150ml Sojamilch
200ml Wasser
60g Margarine
30g Zucker
10g Salz
3-4 EL Stärke

Burgerpatty:
500g Kidneybohnen
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 TL Tomatenmark
Senf
Petersilie
Salz, Pfeffer
Haferflocken
Etwas Mehl